Verein

1. Zwickauer Schützenverein `90 e. V. – Mitglied des „Sächsischen Schützenbundes 1990 e.V.“ und des Kreissportbundes Zwickau.

Am 21. Februar 1990 trafen sich 21 Übungsleiter, Schiedsrichter, Sportschützen und schießsportbegeisterte Bürger unserer Stadt zur Gründungsversammlung eines Schützenvereins und stimmten für den Namen „1.Zwickauer Schützenverein´90 e.V.“.

Im Kreisgericht von Zwickau ist er unter der Register Nr. 2 eingetragen. Bereits 8 Wochen später, am 18. April 1990, gehörte unser Verein zu den 11 sächsischen Schützenvereinen, die in Leipzig den „Sächsischen Schützenbund e.V.“ gründeten. Der 21. Februar 1990 wurde damit für uns zu dem Tag, wo unter dem Motto „Brauchtum – Hobby – Sport “ in Zwickau an alten Traditionen im Schützenwesen angeknüpft wurde.

Schließlich ist das Schießen nicht nur die älteste sportliche Betätigung der Menschen überhaupt, sondern in der Chronik unserer Stadt, kann sie bis ins Jahr 1393 zurück nachgewiesen werden. Heute gehört der 1.Zwickauer Schützenverein´90 e.V. zu den aktivsten und neben den großen Schützenvereinen in Leipzig, Dresden, Chemnitz und Löbau, mit zu den erfolgreichsten im Freistaat Sachsen.

Als Mitglied im Deutschen Schützenbund besteht für alle, im SSB organisierten Vereine und ihre Mitglieder, die Möglichkeit, an allen Nationalen und internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften teilzunehmen, das ist auch eine der Aufgaben und Zielsetzungen, die sich die Mitglieder des 1.Zwickauer Schützenverein´90 e. V. gestellt haben und seit nunmehr 15 Jahren erfolgreich realisieren. Es gibt kaum einen Wettkampf in Sachsen, wo nicht Zwickauer Schützen an den Start gehen.

Selbst in Thüringen und Sachsen-Anhalt findet man ihre Namen in den Startlisten und oft auf vorderen Plätzen. So steht z.B. der „Pokal des Präsidenten des SSB“, als einer der großen Mannschaftserfolge Zwickauer Schützen, auf dem Schießstand auf dem Zwickauer Brückenberg. Ein Europameister mit der Deutschen National Mannschaft der Eisenbahner und gleichzeitig Vizeeuropameister von 1997 ist Mitglied unseres Vereins, er war der einziger Schütze aus den Neuen Bundesländern.